Oft gestellte Fragen zu
SIDERmax®

Hier einige Fragen, die uns immer wieder gestellt werden und die dazu passenden Antworten. Haben Sie weitere Fragen? Nutzen Sie "Kont@kt", um uns zu erreichen. Oder schicken Sie uns eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Hat jede Frau mit SIDERmax Erfolg?

Sowohl junge als auch reifere Frauen - auch nach Schwangerschaften - konnten bisher erfolgreich ihrem Busen zu besser Form und Grösse verhelfen. Das Ausmaß des Erfolges hing dabei im Wesentlichen vom genauen Befolgen der Anwendungsanweisungen, der Anwendungsdauer und der individuellen Konstitution ab.

Wie lange muss man SIDERmax anwenden, um den gewünschten Erfolg zur Vergrößerung des Busens zu erreichen?

Die Erfahrung hat gezeigt, dass bereits nach 6 bis 8 Wochen Anwendung ein erster Erfolg zu spüren ist. Die Anwendungsdauer ist individuell unterschiedlich. Sie wird beeinflusst durch die körperliche Konstitution, Ernährungsweise und andere Faktoren (wie z. B. Krankheit, Stress usw.) Die Anwendung von SIDERmax  sollte so lange durchgeführt werden, bis die gewünschte Größe des Busens - innerhalb physiologischer Grenzen - erreicht ist.
Wir empfehlen: Machen Sie SIDERmax zu einem Teil Ihrer täglichen Körperpflege - wie Zähne putzen!

Bleibt der Erfolg nach dem Absetzen von SIDERmax erhalten?

Ja. Sie wenden SIDERmax  so lange an, bis Sie die gewünschte Vergrößerung Ihrer Brust erreicht haben. Grundsätzlich bleibt Ihr Busen so groß, wie er dadurch zugenommen hat. Bei Diäten und Abmagerungskuren, sowie intensivem sportlichen Training oder Bodybuilding kommt es allerdings zu naturgegebenen Abnahmeerscheinungen, wie z.B. dem Abbau des Fettgewebes, die somit auch den Busen betreffen.

Könnte es bei der Anwendung von SIDERmax zu Nebenwirkungen oder allergischen Reaktionen kommen?

SIDERmax wirkt auf biologische Weise. Die Hartcreme besteht aus rein natürlichen Inhaltsstoffen, deren Hautverträglichkeit bekannt ist. Bei besonders empfindlichen Personen kann durch den Duftstoff allenfalls eine leichte Hautrötung auftreten. SIDERmax ist jedoch auch ohne Duftstoff erhältlich. Andere Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten.

Sind späte Nebenwirkungen von SIDERmax möglich?

Ausschließen kann man das natürlich nicht, dass noch nach Jahrzehnten Nebenwirkungen auftreten, denn diese Erfahrung gibt es schlichtweg nicht. Wir haben ca. 20 Jahre Erfahrung mit dem Produkt – bisher sind späte Nebenwirkungen nicht bekannt geworden.

Unsere Auffassung dazu: Solange natürliche (nicht künstliche, denaturierte) Stoffe (z.B. in der Creme) und Verfahren (Anregung der Durchblutung mit einer weichen Bürste, sanfte Lymphdrainage-artige Massagen, gymnastische Übungen) verwendet werden, solange die Anwendung nicht übernatürlich viel und zu oft (mehr als zwei mal am Tag - normal ist ein mal!) durchgeführt wird, kann man ziemlich sicher sein, dass der menschliche Körper damit klar kommt. Es wird auch auf lange Sicht sehr wahrscheinlich eher positive als negative Nebenwirkungen geben (z.B. weniger starke Alterungsprozesse, Erhaltung von Straffheit).

Wodurch unterscheidet sich SIDERmax von anderen Methoden der Brustvergrößerung oder von Vergrößerungsoperationen?

Bei einer Hormonbehandlung besteht der Volumenzuwachs des Busens im Wesentlichen in einer Vergrößerung des Drüsengewebes und vermehrter Einlagerung von Flüssigkeit. Wenn Sie sich Hormone wie Östrogene oder Gestagene spritzen lassen, würden auch andere Körperteile zunehmen. Das würde eine große Belastung für Ihren Körper bedeuten. Werden die Hormone abgesetzt, kommt es zu einer Rückbildung des Busenvolumens.

Bei operativen Eingriffen mit Silikon- oder Kochsalzimplantaten bildet der Körper um diesen Fremdkörper eine natürliche Kapsel. Nach einiger Zeit kann sich der Busen unnatürlich anfühlen. recht oft muss das Implantat entfernt werden. Es gibt also schwerwiegende Nebenwirkungen langfristig. Die Kosten sind enorm.

Saugglockenartige Apparate zur Vergrößerung der Brust durch Unterdruck - das klingt so wie "Verlängerung der Ohren bei Lausbuben". Werden die Ohren durch Langziehen wirklich größer? Oder werden Piloten größer, wenn sie in großen Höhen fliegen - im Unterdruck? Eher weniger ...

Und Trinkampullen, gefüllt mit "Wunderdrogen"? Der menschliche Magen mit seinen ätzenden Säuren und so an die 300 Bakterienspezies zerlegt das geschluckte Material, um die unterschiedlichsten menschlichen Zellsysteme - alle mit ähnlichen Anforderungen - zu versorgen. Wie soll da wohl etwas geliefert werden ausgerechnet und nur für die weibliche Brust? Ziemlich unwahrscheinlich ...

Kann SIDERmax auch während/nach der Schwangerschaft und der Stillphase angewendet werden?

Das Produkt kann jederzeit ohne Nachteile angewendet werden. Während der Stillphase sollte jedoch SIDERmax ohne Duftstoff verwendet werden. SIDERmax ist der natürliche Weg für gesundheits- und figurbewusste Frauen, die Form, Straffheit und die Größe ihres Busens selbst beeinflussen wollen! Auch während der Stillzeit und besonders auch danach.

Welche Wirkstoffe werden für die SIDERmax Creme verwendet?

Inhaltsstoffe sagen eigentlich nur der Fachfrau/dem Fachmann etwas. Die Angaben auf dem Produkt entsprechen den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften (INCI, FDA) und helfen der Anwenderin selber in der Aussagekraft nur sehr begrenzt. Siehe dazu auch Inhaltsstoffe.

Es gibt keine direkten „Wirkstoffe“ dieser Art, keine Kräuter oder Wunderwurzeln (Kamille, Johanniskraut, Liebstöckel, Ginseng, Avocado, etc.). Das direkte „Wirkstoff denken“ kommt auch mehr aus der klassischen Medizin: Beispiel - Abuprofen – Schmerzmilderung! Auch erhöhte Anteile Phytohormone oder Hormone sind ausdrücklich nicht enthalten (außer vielfältigen natürlichen und in Spuren immer vorhandenen in einem Naturprodukt
(aber nicht irgendwie angereichert – wenn sie nicht „tot gekocht“ oder chemisch „rein-destilliert“ wurden) und schon gar nicht andere „chemische“ Zusätze.

Ist eine Lieferung über eine Packstation der Deutschen Post möglich?

Ja, das ist möglich, geben Sie in Ihrer Bestellung zusätzlich als Lieferadresse "ihre" Packstation/Paketbox der DPD an. Ihre Packstation finden Sie bei der Post unter www.postdirekt.de/plzserver/PlzSearchServlet  Wir adressieren dann Ihre Lieferung z.B. wie folgt:

Frau Mustermann
12345678
Packstation 123
12345 Musterstadt

Sie werden dann durch die Post per email oder SMS über die Sendung benachrichtigt und können dann selber abholen. Allerdings: Sie müssen bei der Post für diesen Service vorher angemeldet sein. Das genaue Verfahren können Sie nachlesen bei der Deutschen Post oder bei Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Packstation

 
********************