Der Zistrosen Tee - neu bei naturline!

die Zistrose der Kanaren - voller wunder Gegen Grippe, Schnupfen, Erkältungen!

Warum Zistrosen Tee bei naturline?

Ziemlich unerwartet und eher zufällig kamen wir dahinter, dass diese Heilpflanze außergewöhnliche Heilkräfte bewirkt. Und ein guter Allgemeinzustand ist von hoher Bedeutung für die Anwendung SIDERmax. Deshalb die sinnvolle Ergänzung!

Wie wirkt denn ein Tee überhaupt?

Beim Aufkochen mit Wasser werden die lebenden oder die eingetrockneten Zellen des Pflanzenmaterials aus ihrem Zellverbund aufgelöst. Sie zerfallen sozusagen in ihre Einzelteile. Und das sind wohl Tausende von Stoffen, viele davon kommen auch im Körper von Mensch und Tier vor und werden dort gebraucht. Es gehen eine Vielzahl solcher Stoffe in die wässrige Lösung - den Tee -  über.

So fäng die Aufnahme von Stoffen aus dem Tee schon in der Mundhöhle an; über die Schleimhäute direkt in die Blutbahnen, das Versorgungs- und Verteilungsverkehrsnetz im Körper. Und dann weiter in den Magen und das Verdauungssystem.

Auch die Aufnahme von Teedämpfen durch Einatmen, über die Nase (zunächst schon mit ihren Schleimhäuten in der Mundhöhle, den Nebenhöhlen) und dann über die Lunge, bringt eine Vielzahl von ätherischen Ölen in den Körper.

Allgemeine Wirkungen

Deshalb sind oftmals bei Tees auch viele allgemeine Wirkungen benannt. Sie kehren bei verschiedensten Tees immer wieder. Solche sind ...

  • Stärkung von Herz- Kreislauf
  • Stärkt das Immunsystem
  • Mehr Energie für ihren Tag
  • weitere ...

ZistrosePflanzeUnd dann sind da noch die wirklich „auffälligen“ und auch spezifischen Wirkungen von Tees. Das sind Wirkungen, die sogar der wenig erfahrene Konsument an sich selber feststellen kann. Er merkt, wenn seine „laufende Nase“, etwas weniger läuft, die aktuten Smptome nachlassen, gemildert werden.

Vorbeugen!

Weniger leicht festzustellen sind die vorbeugenden Eigenschaften von Tees, weil sie erst über einge Zeit bemerkt werden können, wenn überhaupt. Und auch nur von dem sehr aufmerksamen Tee-Konsumenten - als sein eigener Beobachter. Wird man regelmässig im Herbst von einer Grippe überfallen und bleibt diese dann aus, weil man vorbeugend mit Zistrosentee dies verhindert hat, ist dies ein mächtiger Erfolg. Aber eben schwer festzustellen.

Mangel als Ursache für Krankheit

Eine wirklich komplette Versorgung des menschlichen Körpers mit seinen über vierzig verschiedenen „essentiellen“ Stoffen (also lebensnotwendigen Stoffen: Fehlt Einer davon, bist du tot!) wirkt sich auf die Gesundheit des Einzelnen erheblich aus. Und dann noch die etwa Tausend verschieden Stoffe, die auch vom Körper gebraucht werden und sinnvoll da sein sollten. Wahrscheinlich die allermeisten Krankheiten bleiben dann einfach aus, er/sie ist gesund!

 

© 2015 naturline TeaTime

*********************